Wann und wie habt ihr erkannt das ihr im falschen Körper steckt?

Hier könnt ihr als Gast über T-Gen diskutieren oder Fragen zum Forum stellen.
Bitte beachtet das dies der Öffentliche Teil des Forums ist und für alle zugänglich ist.
Message
Autor
Byron

Wann und wie habt ihr erkannt das ihr im falschen Körper steckt?

#1 Beitrag von Byron » Do Mär 23, 2017 2:03 pm

Hallo ihr lieben,

Dre Grund weshalb ich hier schreibe mag vielleicht verwundern aber es ist mir wirklich ein großes Anliegen. Ich habe vor kurzem den Film Laurence Anyways gesehen und habe dadurch eine Idee wieder entdeckt die ich schon vor einigen Jahren hatte. Ich hatte früher, während der sexuell etwas verwirrenden Zeit der Pubertät, das Gefühl das ich vielleicht im falschen Körper stecken könnte und besser als Frau auf die Welt gekommen wäre. Wobei Gefühl ist das falsche Wort, es war eher eine intellektuelle Beschäftigung damit und dadurch wurde eine Art...Sehnsucht ausgelöst. Es ist alles sehr schwer in Worte zu fassen.
Als ich älter wurde und merkte das es mir eigentlich sehr viel Spaß macht ein Mann zu sein und als solcher mit Frauen zu schlafen gingen diese Gedanken dann weg.

Was mich interessiert, und zwar aus reinem persönlichen Interesse, ist wie dieser Prozess der Erkenntniss, das man nicht als Mann bzw. Frau auf die Welt hätte kommen sollen, abläuft. Ich kann die Gefühle die dahinter stecken nicht nachvollziehen und will diese deshalb, so weit es mir möglich ist, verstehen. Und auch wenn ich wie das größte und ignoranteste Arschloch daher komme, aber lässt sich das Gefül eigentlich als Mann bzw. Frau geboren worden zu sein auf das Gefühl des nicht dazu gehörens reduzieren? Sprich also wenn ihr als Kinder das Bedürfniss hattet euch lieber die Fingernägel zu lackieren als kicken zu gehen oder lieber einen Minirock anziehen wolltet als Jeanshosen knapp unterhalb des Hinterns. Und wäre es in der Gesellschaft völlig normal das jeder die Klamotten trägt die er gerne möchte und es gäbe nicht so etwas wie weiblich oder männlich konotierte Klamotten - wäre es dann vielleicht ganz anders gekommen und ihr würdet nicht glauben ihr seit im falschen Geschlecht auf der Welt?
Und wie genau würdet ihr den Zustand des "sich im falschen Geschlecht befinden" definieren? Meiner, zugegebenermaßen eingeschränkten Erfahrung nach, gibt es kaum "modern" weibliche Transfrauen. Also die mit kurzen Haaren und Burschikosem Auftreten daher kommen. In der Regel stellen sie ihre Weiblichkeit auf eine Art zur Schau die bei jeder als Frau geborenen Frau als Affektiertheit daher kommen würde. Zelebriert man damit nur seine Befreiung aus dem Männlichen Gefängnis, oder gibt es einen tieferen Grund?

Tut mir leid, ich weiß das ist alles sehr direkt und vielleicht auch ein bisschen unfreundlich. Aber ich bin mir nicht sicher wie ich es anders in Worte fassen kann...

Zum Schluss würde ich noch gerne sagen das es nicht meine Absicht ist irgendjemanden zu beleidigen oder die Entscheidung die ihr getroffen habt, und die sicher unglaublich schwer war, zu kritisieren. Alles was ich möchte ist zu verstehen. Und da ich in meinem Bekanntenkreis niemanden habe der so empfindet bin ich eben auf das Internet angewiesen.
Ich hoffe ihr verzeiht mir meine Rüden Fragen und helft mir diese Thematik etwas besser nachzuvollziehen! ;)

Liebe Grüße,
Byron

Benutzeravatar
Jânâ
Beiträge: 104
Registriert: Mo Sep 07, 2015 9:44 pm
Kontaktdaten:

Re: Wann und wie habt ihr erkannt das ihr im falschen Körper steckt?

#2 Beitrag von Jânâ » Mo Apr 03, 2017 11:40 am

Byron hat geschrieben:
[...]euch lieber die Fingernägel zu lackieren als kicken zu gehen oder lieber einen Minirock anziehen wolltet als Jeanshosen knapp unterhalb des Hinterns[...]

[...]gibt es kaum "modern" weibliche Transfrauen[...]
Bist du eigentlich n Troll oder so?
Byron hat geschrieben: Als ich älter wurde und merkte das es mir eigentlich sehr viel Spaß macht ein Mann zu sein und als solcher mit Frauen zu schlafen gingen diese Gedanken dann weg.
Ja siehe da, warum bist du dann hier?

Können wir nicht solche threads mal markieren als [TROLL] damit andere sich das ganze lesen ersparen können?

Hannah_
Beiträge: 244
Registriert: Mi Dez 24, 2014 2:32 am

Re: Wann und wie habt ihr erkannt das ihr im falschen Körper steckt?

#3 Beitrag von Hannah_ » Mo Apr 03, 2017 5:19 pm

@Jana
Dein Bild passt so herrlich zu deinem Post, made my day :crying-pink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste